letzte Änderung 2.04.2011

      Information

    Version: V1.1
    Preis:
    Developerlizenz 86.-€
    Quellcodelizenz auf Anfrage
    Betriebssystem:
    Windows 95 / 98 / ME / NT / 2000 / XP / 2003 / Vista
    IDE's:
    activexb alle kompatiblen IDE's wie z.B VS5/6,MS-Word , MS-Excel, MS-Access, PowerBuilder etc.
    Sprachen:
    Keine.

   

 

        Awards

    softpedia_clean_award_f

    daoln

     

 

           

   

coverfileviewer

  JR-File
Viewer
activexb

   

JR-FileViewer ist ein activexb Steuerelement zum anzeigen von Laufwerken, Dateien und Ordnern. Es ist wesentlich leistungsfähiger als die FileList bzw. DirListBox und bietet viele Funktionen, die vom Windows Explorer bekannt sind.
So zeigt das Steuerelement alle Laufwerke, Verzeichnisse und Files mit dem entsprechenende Systemicon an.

Das Steuerelement kann in allen Programmierumgebungen, die ActiveX unterstützen eingefügt werden.
z.B
Visual Studio 5/6, MS-Word, MS-Excel, MS-Access, PowerBuilder etc.

pathlist

popupmen

Dir-List

File-List

Außerdem können Files direkt geöffnet, kopiert, umbenannt, verschoben oder gelöscht werden. Alle Funktionen können einzeln aktiviert bzw- deaktiviert werden. Das Steuerelement lässt sich somit genau auf Ihre Anwendung abstimmen.
Neben dem Namen stehen bis zu 20 weitere Fileinformationen zur Anzeige bereit.
Neben den "normalen" Fileinfos wie Filesize, DateCreated etc. können zwei Spalten mit Anwenderdaten eingeblendet werden, welche beliebige Infos enthalten.
Die Anzeigenreihenfolge selbst kann beliebig vorgegeben werden. Ein späteres Verschieben durch den Benutzer ist, sofern diese Funktion freigegeben wurde, ebenfalls möglich.

Das Steuerelement verfügt außerdem über eine komfortable Sortierfunktion. Der Benutzer kann die Liste über beliebig viele Spalten hinweg jeweils auf oder Abwärts sortieren lassen.
Viele weitere Funktionen wie das Einblenden von Checkboxen, eine History-Funktion, schnelle Selektierung und Suchfunktionen werten auch Ihre Anwendung deutlich auf. Als Besonderes Highlight kann JR-FileViewer mit virtuellen Filedaten gefüllt werden. Filenamen und beliebige Infos können Sie frei definieren, aus verschiedenen Verzeichnissen einlesen, oder auch von beliebiger anderer Stelle wie zum Beispiel einem Web-Server einlesen und zur Anzeige bringen. Die so angezeigten Files werden wie gewohnt mit dem richtigen Systemicon dargestellt und können vom Benutzer ganz normal ausgewählt werden.
Ein erweitern und anpassen der Funktionen ist dank umfangreicher Event's problemlos möglich. Hierbei und auch für alle weiteren Filezugriffe die in Ihrer Anwendung nötig sind steht Ihnnen ein mächtiges FileCommand-Objekt zur Verfügung.  

oben
Nach Oben

Features:

    Drive list und File list mit gleicher Darstellung wie der Windows Explorer.
    Darstellungsarten Icon, SmallIcon, List und Report
    Auto Update Funktion. Liste wird neu aufgebaut, wenn sich im aktuell angezeigten Verzeichnis eine Änderung ergibt.
    Anzeige von System Verzeichnissen wie z.B Desktop, Favoritten, History, Printer u.s.w.
    History Funktion die das Navigieren zu bereits angezeigten Verzeichnissen ermöglicht.
    Sortierfunktion über beliebig viele Spalten. Also z.B erst File-Typ dann File-Size dann File-Datum usw.
    Pop-up Menü zum öffnen, drucken, editieren usw. von angewählten Dateien.
    Flexible Anpassung an verschiedenste Anwendungen durch deaktivierbare Funktionen.
    Ein leistungsstarkes FileObject zum aufzählen aller Dateien und Ordnern im aktuellen Pfad gibt alle Informationen zu den Files zurück z.B Filename, länge, DosName usw.
    Ebenso können mit diesem umfangreiche Fileoperationen wie z.B kopieren, umbenennen, löschen, ausführen .... durchgeführt werden.
    inklusive Hilfe Datei und ausführlichem Beispiel zur Verwendung mit VB6.